Ex.CE.L Unternehmensberatung und Arbeitsschutz
Ingenieur- und Sachverständigenbüro
Dipl.-Ing. (mult.) Mario Kräft

Leitender Sicherheitsingenieur
Beratender Ingenieur
Sachverständiger für Explosionsschutz

Büro:      (+49 30) 93 93 18 10
Fax:       (+49 30) 93 93 18 11

Zündschutzarten nach DIN EN 13463-1 ff.

(nicht elekrische Gefährdungen)

Zündschutzart Kurzzeichen Bild Beschreibung der
Schutzmaßnahme
Kategorie(n)
gemäß Richtlinie
schwadenhemmende
Kapselung
fr

  • Ansammlung von Ex-Atmosphäre
    im Inneren wird verhindert,
    wenn die äußere Ex-Atmosphäre
    nur selten oder kurzzeitig auftritt
  • Begrenzung der max. Oberflächen-
    temperatur
II 3 G
Druckfeste
Kapselung
d

  • Explosionsdruckfeste Bauweise
  • Verhinderung des Flammen-
    durchtritts an äußere Umgebung
  • Festlegung max. Spaltabmessungen
  • Begrenzung der max. Oberflächen-
    temperatur
II 2 G
II 2 D
II 3 G
II 3 D
konstruktive
Sicherheit
c

  • Vermeidung von mechanisch
    erzeugten Zündquellen
  • durch Auswahl geeigneter
    konstruktiver Parameter
    und Sicherheitsabstände
  • keine elektrostatischen
    Aufladungen
II 2 G
II 2 D
II 3 G
II 3 D
Zündquellen-
überwachung
b1,
b2

  • Überwachung potentieller
    Zündquellen
  • ggf. Abschaltung bevor diese
    zündwirsam werden
  • Anforderungen an die Zuver-
    lässigkeit von Überwachungsgeräten
    (Zündschutzniveaus IPL1 + IPL2)
II 2 G
II 2 D
II 3 G
II 3 D
Überdruckkapselung p

  • Überdruck eines Inertgases
    im Geräteinneren
  • Eindringen Ex-Atmosphäre wird
    ausgeschlossen
  • Begrenzung der max. Oberflächen-
    temperatur
  • Begrenzung der max. Bauteile-
    temperaturen
II 2 G
II 2 D
II 3 G
II 3 D
Flüssigkeits-
kapselung
k

  • Tauchen oder ständiges Benetzen
    der Bauteile mit Flüssigkeit
  • Ex-Atmosphäre wird von potentieller
    Zündquelle getrennt
  • Begrenzung der max. Oberflächen-
    temperatur
II 2 G
II 3 G

zurück                    vor